„Bremer Stimmen“: Gemischtes Herrendoppel

Cover_Gemischtes_HerrendoppelSportlich sehen Rudolph Bauer und Richard Staab ihre Text-Miniaturen. In „Gemischtes Herrendoppel von A bis Z – eine literarische Spielwiese“ werden 26 Doppelbegriffe auf vergnügliche Weise jeweils von Bauer und Staab literarisch definiert.

Mehr zum Buch >>

Das gemischte Herrendoppel besteht aus zwei Bremer Autoren mit bajuwarischem ‚Migrationshintergrund’, die sich in Lyrik und Prosa auf einer literarischen Spielwiese austoben. Die Spielregeln dabei: Texte zu Doppelbegriffen verfassen und diese alphabetisch und im Reißverschlussverfahren aufreihen. Auf diese Weise entsteht ein Potpourri von literarischen Kabinettstücken, bei dem die Vielfalt ihrer Einfälle, der Witz ihrer Bearbeitungsweise und das Artistische ihres poetisch-schriftstellerischen Könnens unter Beweis gestellt wird.


Organisiert vom „Kulturraum“, einer Initiative des Bürgervereins Horn-Lehe.

Der Eintritt beträgt 6€.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 21.10.2016
18:30

Ort
Ortsamt Horn-Lehe

Kategorie(n)