»friendly FRIDAY« – music, soup & poetry

friendlyfriday_logo_blauGemeinsam in den Feierabend chillen. Mit Suppe, Musik und Poetry wird entspannt das Wochenende eingeläutet. Im Kulturhaus Walle treten Singer Songwriter und andere kleine feine Musikformationen auf sowie ein(e) Autor*in. Dazu wird eine hausgemachte Brodelpott-Suppe gereicht.

Dieses Mal mit: Betty Kolodzy (Text) & Tim Jaacks (Musik)


Kolodzy_Portrait2011_1024_querBetty Kolodzy (Foto: Christina Koralewski), geboren 1963 in Wolfenbüttel, wuchs in München auf. Später zog es sie über Stationen in Marseille, London, Granada für mehrere Jahre nach Berlin. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin und Kommunikationswirtin arbeitete viele Jahre im interkulturellen Bereich. Heute lebt sie, nach einem Abstecher nach Istanbul, in Bremen, hat aber noch einen Koffer in Berlin.

Tim_Jaacks_2_klEigentlich wollte Tim Jaacks (Foto: privat) für seine neuen Songs eine Band gründen.  Doch dann entdeckte der Hamburger die Loop-Station für sich. Und so kommt es, dass er bei seinen Konzerten heute allein auf der Bühne steht – mit der Gitarre in der Hand und umringt von zahlreichen Geräten auf dem Boden, die er mit den Füßen bedient. In diesem Gewand hat er jetzt einige seiner Lieder aufgenommen: “Nicht, dass sich was ändert” heißt die daraus entstandene EP, die er im Frühjahr 2015 erstmals vorstellt. Zu hören sind darauf sechs kleine Geschichten über Ankommen und Loslassen, über Suchen und Finden, über Jungbleiben und Erwachsenwerden.


Die Veranstaltung findet in dem multifunktionalen Veranstaltungsraum des Kulturhauses statt. Es wird eine lockere, angenehme aber auch konzentrierte Atmosphäre geschaffen. Der Erlös aus dem Suppenverkauf kommt komplett den Künstlern zu Gute, sowie die auch die Eintrittseinnahmen.

Beim Eintritt gilt das Motto: pay as much as you can

Header

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 15.01.2016
19:00

Ort
Kulturhaus Walle - Brodelpott

Kategorie(n)