Freitagslesung mit Gerd Klütemeyer

Cover-Stationen-188x300Warum kann ein Trinker nicht einfach NICHTS trinken? Warum trinkt er überhaupt? Gerd Klütemeyer liest aus dem Buch „Stationen Alkohol: Wege in die Sucht, Wege aus der Sucht„.

Insgesamt 18 heute trockene Alkoholiker lassen den Leser hautnah miterleben, was Sucht tatsächlich bedeutet. Wie sie hineingerutscht sind, wie sie sich mit Scham und Schuld und dem Zwang, trinken zu müssen, durch den Alltag kämpften. 18 Betroffene sind gleich 18 verschiedene Berichte. Und 18 verschiedene Wege, trocken zu werden und zu bleiben. Ebenso kommen Suchttherapeuten und Sozialarbeiter zu Wort. Das Buch bietet einen Schatz an Erfahrungen, die jeder Abhängige oder Angehörige nutzen kann für den eigenen Weg.


Eintritt frei

Veranstaltung zur Woche der seelischen Gesundheit 10.–14.10. 2016

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 14.10.2016
14:00

Ort
Galerie im Park - Kulturambulanz

Kategorie(n)