Fiction meets Science – Pippa Goldschmidt : „Weiter als der Himmel“

Literatur trifft auf Naturwissenschaften

Eine Vorlesung und Diskussion über den Roman „Weiter als der Himmel“ mit der britischen Autorin und Astronomin Pippa Goldschmidt und ihrer Übersetzerin Zoë Beck.

„Die feinfühlige und faszinierende Studie eines Lebens, in dem Intellekt und fremde mikroskopische und kosmische Kraftfelder aufeinander einwirken.“
– Stephen Fry, Preisrichter des 2012 Dundee International Book Prize –


goldschmidt_1In Pippa Goldschmidts Debut-Roman “Weiter als der Himmel“ (2015; englisches Original „The Falling Sky“, 2013) geht es um eine junge Astronomin, die eine folgenschwere Entdeckung macht. Goldschmidt zeigt mit tiefschwarzem Humor, wie diese Entdeckung Zweifel schürt: Die Grundfeste der Astronomie über die Entstehung des Universums, die Big Bang-Theorie, steht plötzlich in Frage. Als sie ihre Beobachtung publiziert und deren Auswirkungen diskutiert, geraten ihre beruflichen und privaten Beziehungen ins Wanken und sie ist gezwungen, sich einem tragischen Verlust zu stellen, der sie seit ihrer Kindheit verfolgt hat.


Pippa Goldschmidt ist Autorin von zahlreichen Kurzgeschichten, Essays und Gedichten, sowie promovierte Astrophysikerin, die mehrere Jahre in der Forschung und der Wissenschaftspolitik gearbeitet hat. Von 2014-2015 ist sie „Fiction Meets Science“ Fellow am Hanse-Wissenschaftskolleg, an dem sie an einem zweiten Wissenschaftsroman arbeitet. Sie lebt in Edinburgh und lehrt im Rahmen des Creative Writing Masterprogram der Universität Edinburgh.


Portrait_Beck_Victoria_Tomaschko_1024Zoë Beck (Foto: Foto: Victoria Tomaschko) ist Autorin und literarische Übersetzerin. Zusammen mit Jan Karsten leitet sie den eBook-Verlag CulturBooks, in dem auch Pippa Goldschmidts Kurzgeschichten und die eBook-Ausgabe ihres Romans erscheinen. Beck lebt in Berlin. 2014 erhielt sie den Radio Bremen Krimipreis.


“Fiction Meets Science” (www.fictionmeetsscience.org) ist ein von der VolkswagenStiftung finanziertes Forschungs- und Fellowship Programm der Universitäten Bremen und Oldenburg sowie des Hanse-Wissenschaftskolleg.


Lesung in Deutsch; Paneldiskussion mit Wissenschaftlern des Programms „Fiction Meets Science“ in Deutsch und Englisch.

Die Veranstaltung findet im Olbers-Saal im 1. OG statt.

Der Eintritt ist frei.

Kontakt: Susan Gaines, smgaines@uni-bremen.de

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 18.06.2015
18:00 - 20:00

Kategorie(n)