Ein Abend mit Detlef Michelers

Foto: Knopp

Der weit über Bremen hinaus bekannte Radiokünstler Detlef Michelers wird im neu eröffneten Bremer Presse-Club zu Gast sein. Im Rahmen einer audiovisuellen Präsentation erzählt er aus seinem spannenden, zuweilen auch abenteuerlichen Leben als Radio-Macher und gibt auf unterhaltsame Weise zahlreiche Beispiele seines vielfältigen Hörwerks zum Besten. Moderiert wird der Abend von den Radio-Bremen-Redakteuren Michael Augustin und Walter Weber. Angela Piplak vom Geschichtskontor wird sich zur Übergabe des Archivs äußern.

Der 1942 in Berlin geborene Detlef Michelers
absolvierte in Bremen eine Lehre als Reedereikaufmann und Schiffsmakler. Früh entdeckte er seine Leidenschaft für die Schriftstellerei und das Medium Rundfunk. Seit den frühen 70er Jahren lebte er als freier Autor in Bremen, heute hat er seinen Wohnsitz in Berlin.    Detlef Michelers hat über Jahrzehnte zahlreiche Radio-Features, Hörspiele, Erzählungen, Krimis, Reiseberichte, Glossen, Satiren und Sachbücher geschrieben sowie Hörbücher veröffentlicht. Für Radio Bremen produzierte er ab Mitte der 70er Jahre zeitnahe, später zeitgeschichtliche Features mit regionalem Hintergrund: über die Kaiserzeit, den Ersten Weltkrieg, die 20er Jahre, den Nationalsozialismus und die Nachkriegszeit.


Bremer Presse-Club in Kooperation mit dem Bremer Literaturkontor e.V. und dem Geschichtskontor im Kulturhaus Walle.
Der Eintritt ist frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 28.03.2019
19:00

Ort
Bremer Presse-Club

Kategorie(n)