Dünen, Sand und Meer – Küstengeschichten

„Punkt 11“ mit der virtuellen Autorengruppe „Lagerfeuer“:

DünenDie virtuelle Autorengruppe „Lagerfeuer“ versammelt Autorinnen und Autoren aus ganz Deutschland. Nun ist eine Trilogie mit Kurzgeschichten der Lagerfeuer-Autoren erschienen. Der erste Band „Dünen, Sand und Meer“ enthält 22 spannende Geschichten und 13 Gedichte von 12 Autoren, in denen es um die Nordsee geht und um alles, was daran, darauf und darin ist.

Typisch norddeutsch sind die Erzählungen über die wortkargen Menschen an den Küsten, die täglich Wind und Meer trotzen oder sich einfach nur in die endlosen Weiten des Marschlandes und seinem hohen Himmel über dem Meer verliebt haben.
Unheimlich und mystisch geht es zu, wenn ein Tourist nach einem blonden Mädchen sucht oder ein Angler in der Nacht von einem Nebelgast besucht wird; wenn Kapitäne zu ihrer letzten großen Fahrt auslaufen und Leuchtturmwärter sich vor der Dunkelheit fürchten; wenn der Fliegende Holländer gesichtet wird oder der Klabautermann feststellt, dass in Bayern kein Strandhafer wächst.
Schaurig-schön, wenn ein alter Seemann über Rungholt fährt. Gruselig wird’s, wenn ein Angler über das Nachtangeln erzählt und jedem empfiehlt, eine stabile Tür zwischen sich und der Welt im Dunkel fest zu schließen.
Amüsant wird es, wenn Muscheln kuscheln, ein Drei-Sterne-Hotel kinderfreundlich ist oder über aristokratische Blässe referiert wird; wenn ein Bullenhai bei Helgoland einen Imbiss zu sich nimmt oder Meeresfrüchte einen Tanz im Kessel absolvieren.
Kurzgeschichten, die ideale Lektüre für den Urlaub, abwechslungsreich und unterhaltsam.

Der Herausgeber der Trilogie, der Bremen-Norder Schriftsteller Claus Beese, präsentiert eine Auswahl aus diesem Band.

Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 23.08.2014
10:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zweigstelle Vegesack

Kategorie(n)