»Dornenkinder«

Cover_DornenkinderRose Gerdts stellt ihren neuen Krimi vor.

Elke Sander ist eine engagierte Lehrerin. Sie sorgt sich um Georgi und seine Zwillingsschwester Mia, die eines Tages verschwindet. Als sie die bulgarische Familie zu Hause besucht, ist sie entsetzt über das Elend … und macht eine schockierende Entdeckung. Kurz darauf meldet ihr Mann sie als vermisst. Wenige Tage später zieht die Polizei die tote Lehrerin aus dem Fluss. Die Ermittlungen führen Frank Steenhoff und Navideh Petersen in die Welt der Armutsflüchtlinge und in unheimliche Grenzbereiche der Wirklichkeit.

 

rohwohlt Verlag | November 2014 | 352 S. | 9,99 € | ISBN 978-3-499-26849-6


Rose Gerdts-Schiffler, 1960 geboren, ist Sozialwissenschaftlerin und arbeitet seit über 20 Jahren für den Weser-Kurier in Bremen als Polizei- und Gerichtsreporterin. Regelmäßig begleitet die Journalistin große Schwurgerichtsprozesse. Einer ihrer Schwerpunkte sind Kriminalitätsphänomene und deren Ursachen. Im Frühjahr 2013 wechselte die Journalistin als Pressesprecherin zur Bremer Innenbehörde. Rose Gerdts-Schiffler ist verheiratet und Mutter zweier Söhne. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie in Bremen.

Mehr übe die Autorin


Kooperationspartner: Buchhandlung Sattler

Die Veranstaltung findet in der Zentralbibliothek / Wall Saal statt.

 

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 28.11.2014
19:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)