„Die Übrigen“ – Lettland zwischen gestern und heute

Anne Meier, Anastasia Khoroshilova und Annabel von Gemmingen stellen ihr Buch vor.

ÜbrigenLettland ist nicht nur ein atemberaubend schönes Land, sondern auch reich an individuellen und kollektiven Erinnerungen – guten wie schlechten. Letten, Deutsche, Russen und Juden haben hier zwischen den Gestaden der Ostsee und weiten Wäldern ihre Spuren hinterlassen.

Anastasia Khoroshilova und Annabel von Gemmingen setzen sich, 25 Jahre nach dem Mauerfall und dem darauffolgenden Zerfall der Sowjetunion, damit auseinander, wie unterschiedlich Erinnerungen aussehen. In Fotografien und Texten betrachten die Künstlerinnen Geschichte von zwei unterschiedlichen Polen aus und justieren den Blick dabei in verschiedene Richtungen immer wieder neu, sodass eine objektivierende Lesart der Geschehnisse entsteht. Unvermittelt und eher en passant entwickelte sich ein fotoessayistisches Projekt, das persönliche Erzählungen mit gesellschaftlichen Narrationen verbindet.


Im Rahmen von „30 Jahre Städtepartnerschaft Bremen-Riga“.

Zentralbibliothek / Wall-Saal – Zugang außen über Am Wall, 19:00 Uhr, Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 24.09.2015
18:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)