„Das süße Leben“

Eckart Petry und Cornelia Petmecky

An diesem Abend eröffnet das Restaurant gemeinsam mit der Schauspielerin und Regisseurin Cornelia Petmecky (Foto: pivat) einen neuen Ort für Kleinkunst in Bremen:

„CAPRICCIO – Das Kleine Kammerspiel für Theater, Literatur und Musik“

Zur Eröffnung im Salon des Hauses bringt Cornelia Petmecky etwas Besonderes auf die „Bühne“. Unter dem Titel: „DAS SÜßE LEBEN“ wird sie zusammen mit dem bekannten Bremer Saxophonisten Eckhard Petri sinnliche Gedichte aus 5 Jahrhunderten für das Publikum interpretieren und spielen. Die Schauspielerin rezitiert in diesem szenischen Programm unter anderem Poesie von Francois Villon und J.W.Goethe, von Else Lasker Schüler bis hin zu der jungen Bremer Literaturpreisträgerin Nicoleta Craita Ten`o. Der Titel ist Programm – altbekannt und unsterblich – das Leben und die Liebe in all ihren Facetten. Eckhard Petri begleitet sie mit seinem Saxophon bei dieser poetischen Reise. Er spielt neben eigenen Kompositionen Werke von Eugéne Bozza, Astor Piazzolla, Gato Barbieri und Ryo Noda.

Die beiden Künstler spielen miteinander im Wechsel oder im Duett und wollen so Ihrem Publikum ein reichhaltiges sinnliches Erlebnis bereiten. Darüber hinaus sind weitere kleine Glanzpunkte aus anderen Bereichen der Kunst geplant, so zum Beispiel ein Tango Argentino. Lassen Sie sich mitreißen und überraschen!

Neben weiteren Vorstellungen von „DAS SÜßE LEBEN“ wird sie hier in unregelmäßiger Folge weitere eigene Inszenierungen (Kammerspiele) und Lesungen darbieten und Gastspiele anderer Künstler möglich machen. „DAS SÜßE LEBEN“ findet am Donnerstag, den 13.November um 20 Uhr statt.

Eine Vorbestellung wird empfohlen.

Eintritt: 15€, ermäßigt 12€, Kulturtickett 7€
Vorbestellung unter: 0421 2440708 oder 0421 2403975

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 13.11.2014
19:00

Kategorie(n) Keine Kategorien