Das LitQ lädt ein: Lesung der Preisträger des Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis für Gefangene 2018

Die Lesung findet voraussichtlich von 15-17 Uhr in der Anstaltskirche der JVA Bremen statt. Auf diese Weise wird es auch Gefangenen möglich sein, an der Veranstaltung teilzunehmen.

„Schau im weiten Blau

Pfeilschnell die jungen Schwalben

Auch im Knast; Sommer“

(Rero W.) 

Der Preis wird alle drei Jahre verliehen und es gehört inzwischen zur Tradition, dass in Bremen eine öffentliche Lesung aus den preisgekrönten Texten stattfindet. Vor drei Jahren fand diese Lesung erstmals unter Beteiligung von Gefangenen in der JVA Bremen statt. Unter den Preisträgern befindet sich in diesem Jahr auch ein (ehemaliger) Gefangener aus Bremen.

Die aktuellen Texte sind kürzlich im Rhein Mosel Verlag erschienen.

Interessierte Gäste werden gebeten, sich bis spätestens 10.Juni beim Organisator der Lesung, Johannes Feest (feest.johannes@gmail.com), anzumelden. Eine Liste der Namen (maximal 30) wird dann an der Pforte der Anstalt ausliegen und Grundlage für den Einlass sein (Personalausweis, bitte, unbedingt mitbringen). Die genaue Einlasszeit wird zusammen mit der Teilnahmebestätigung per Mail bekanntgegeben.


Johannes Feest & Compagnie

Eine Veranstaltung des LitQ in Kooperation mit der JVA Bremen und dem Literaturkontor Bremen

 

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 16.06.2019
15:00 - 17:00

Ort
JVA Bremen

Kategorie(n)