Das große Abenteuer mit Bob und seinen Freunden

Lesung: Bremer Schulhausroman mit Alexa Stein

Schüler und Schülerinnen der Oberschule In den Sandwehen in Blumenthal haben einen eigenen Roman geschrieben. Ein Schuljahr lang haben sie an diesem Projekt gearbeitet. Der neue Schulhausroman „Das große Abenteuer mit Bob und seinen Freunden“ ist im Sommer 2018 im Schünemann Verlag erschienen. Es ist bereits der fünfte „Schulhausroman“, der an einer Bremer Schule entstanden ist. Nun wird das Projekt in der Stadtteilbibliothek Vegesack vorgestellt und aus dem Roman von den jugendlichen Schriftstellern selbst gelesen.

Zum Buch: Die Story des ersten Blumenthaler Schulhausromans ist gleichermaßen spannend wie komisch: Hamster Bob will mit Sabrina und ihren Freunden Julie, Ahmed und Toni einen Schatz finden, der irgendwo unter der Schule versteckt liegt. Nicht nur, dass der freche Hamster sprechen kann. Um auf gute Ideen zu kommen, dreht Bob gern einige Runden in seinem Hamsterrad und denkt nach. Denn die Schatzsuche der vier Freunde ist nicht so harmlos, wie sie auf den ersten Blick scheint. Der niederträchtige Schulhausmeister Fork ist selbst hinter dem Schatz her und kommt dabei den Jugendlichen böse in die Quere. Ob Hamster Bob die vier Freunde rechtzeitig retten kann?
Alexa Stein ist vielen Bremern bisher als Krimiautorin und langjährige Organisatorin des Bremer Krimifestivals bekannt. Sie konnte vom Literaturhaus als Schreibcoach gewonnen werden, um die Entstehung eines Schulhausromans zu begleiten, der von Schülern selbst erdacht und aufgeschrieben wird. „Jugendliche in ihrer Sprachfähigkeit zu fördern und sie für einen kreativen Spracheinsatz zu begeistern“ beschreibt Heike Müller vom Literaturhaus Bremen als Idee des Projekts und benennt damit den Grund, warum das Literaturhaus Bremen sich den Schulhausroman auf die Fahne geschrieben hat. Begründet hat diese Initiative der Züricher Richard Reich. Das Literaturhaus betreut das Bremer Schulhausprojekt erfolgreich seit 2015. Es wird von Bremer Stiftungen gefördert und wurde bereits 2016 im Mixed-Up-Wettbewerb als Bundessieger für die Initiative zur Förderung kultureller Teilhabe ausgezeichnet.

Es lesen: Eman Afranjieh, Samson Avdo, Nazmiye Berisa, Zana Birm, Franziska Diekert, Joel Dierks, Page Finke, Michelle Gerke, Luca Hopp, Leonie Hübner, Marielle Köbernik, Samira Krasnici, Vincent Melech, Anna-Lena Meyer, Isabel Müller, Aydzhan Nezhmedin, Caner Ögütem, Yanik Pache, John Schmale, Torben Schumann, Albina Selmani, Kadirhan Tombuloglu, Julian Wojewski, Damian Zylka


Der Schulhausroman „Das große Abenteuer mit Bob und seinen Freunden“ wird am 20. November von den jungen Autor/innen selbst vorgestellt, die jetzt die Klasse 9 C der Oberschule In den Sandwehen besuchen. Beginn ist um 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 20.11.2018
18:30

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zweigstelle Vegesack

Kategorie(n)