Cristina Campos: Die Insel der Zitronenblüten

Die spanische Autorin stellt im Rahmen unserer Literatur-Reihe Das rote Sofa ihren erst vor Kurzem im Blanvalet Verlag auf Deutsch erschienenen Roman Die Insel der Zitronenblüten (Originaltitel: Pan de limón con semillas de amapola) vor.

Als die Spanierin Marina von ihrem Erbe erfährt, ahnt sie nicht, dass es ihr ganzes Leben verändern wird. Vor langer Zeit verließ sie ihre Heimat Mallorca, brach den Kontakt zu ihrer Schwester Anna ab und wollte niemals zurückkehren. Doch jetzt, wo eine Fremde den beiden die Bäckerei im Dörfchen Valldemossa vermacht hat, ist Marina neugierig und kehrt auf die Insel zurück. Dort angekommen, fühlt sie sich durch den Duft der blühenden Zitronenbäume sofort wieder Zuhause. Marina weiß, sie sollte das alte Anwesen einfach verkaufen, aber irgendetwas hält sie davon ab. Sie beschließt, herauszufinden, wer hinter dem mysteriösen Erbe steckt. Sie ahnt nicht, dass diese Entscheidung ihr Leben komplett auf den Kopf stellen wird.

Cristina Campos wurde 1975 in Barcelona geboren und machte ihren Abschluss in Geisteswissenschaften an der Universität von Barcelona, studierte aber auch eine Zeit lang in Heidelberg. Nach ihrer Rückkehr in ihre Heimat widmete sie sich ganz der Filmindustrie und arbeitet inzwischen seit zehn Jahren als Casting-Agentin für Film und Fernsehen. Nebenbei lebt sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben aus. Die Insel der Zitronenblüten ist ihr erster Roman.


Eintritt frei
Moderation: Elisa Catalá (Spanien)
Sprache: Spanisch / Deutsch
In Zusammenarbeit mit dem Blanvalet Verlag

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 16.05.2018
19:00

Ort
Instituto Cervantes

Kategorie(n)