Corinne Mencé-Caster: „D’autres vies sous la tienne“

Die martinikanische Intellektuelle Corinne Mencé-Caster – mit ihrem Autorennamen Mérine Céco – liest aus ihrem jüngsten, vielbeachteten Roman D’autres vies sous la tienne (Écriture 2019). Dieses reife Erzählwerk ist von einer über Kontinente gespreizten Mutter-Tochterbeziehung geprägt, die unter dem Zeichen einer traumatischen Genealogie steht. Die aus der Vergangenheitsoffenbarung erwachsenden Konflikte – in die auch das Stigma der schwarzen Hautfarbe gehört – lassen die Narration zu einem regelrechten Psychothriller werden.

Foto: Bondamanjak

Der Roman wird 2020 in deutscher Sprache beim Litradukt-Verlag erscheinen (Arbeitstitel: „Die Leben unter Deinem“). Der Verlagsgründer und Übersetzer Peter Trier stellt für den zweisprachigen Lese- und Diskussionsabend Auszüge der in Arbeit befindlichen deutschen Fassung zur Verfügung.

Moderation : Prof. Dr. Ralph Ludwig (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg).


Eintritt frei

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Romanistik an der Universität Bremen.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 12.02.2020
19:00

Ort
Institut français

Kategorie(n)