Buchpräsentation: „Farben der Gesellschaft“

Der Fotokünstler und Autor İlker Maga hat anlässlich des 50. Jahrestages der Arbeitsmigration aus der Türkei nach Deutschland für sein Projekt „Farben der Gesellschaft – Eine Deutschland Reportage“ ein Jahr lang 43 deutsche Städte bereist und dabei 16 Tausend Kilometer zurückgelegt. Die Ausstellung zu diesem Projekt wurde von mehr als 100 Tausend Menschen besucht und nun liegt es in Buchform vor. Dieses geschichtlich, soziologisch und politisch bedeutsame Projekt verdient auch aus Sicht der Fotokunst besondere Aufmerksamkeit.

Ilker_Maga_CoverWie leben türkeistämmige Menschen nach 50 Jahren in Deutschland?

Was machen sie? Welche Berufe üben sie aus? Wie fühlen sie und was denken sie über Deutschland, Türkei, Zukunft? İlker Maga hat türkeistämmige Menschen interviewt und fotografiert, darunter eine Straßenbahnfahrerin, einen Klavierbauer, einen Richter. Aber auch Arbeiter, Akademiker, Beamte, Künstler, Wissenschaftler und Geschäftsleute sind darunter.


Schirmherrschaft und Begrüßung: Dr. Henning Scherf, Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen (1995-2005)

Grußwort: Thomas Schwarzer, Arbeitnehmerkammer Bremen

Moderation: Steljo Eleftherakis, Geschäftsführer des westend

Musikalische Begleitung: Peter Dahm, Julika Rieke, Mustafa Boztüy, Zina Aloyan


Präsentation in der Obere Rathaushalle

Zur Website des Projekts >>

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 11.01.2016
17:00

Ort
Bremer Rathaus

Kategorie(n)