Bremer BuchPremiere: „Ella und Max… und die singenden Schmetterlinge“

Ella und Max, zwei dreizehnjährige Schulfreunde, verbringen eine Woche in einem Ferienlager in den Alpen. In der nahen Kleinstadt wurde kurz zuvor eine Touristin überfallen und schwer verletzt. Verdächtigt wird ein junger Mann, der zur gleichen Zeit verschwunden ist. Er soll in die Berge geflohen sein. Aber Ella und Max zweifeln schon bald an seiner Schuld, obwohl in der Stadt die Stimmung gegen den stummen Außenseiter immer feindseliger wird. Dann verschwindet auch noch die Tochter des Arztes. Die zwei Freunde vertrauen nicht den Gerüchten und kommen lang gehüteten Geheimnissen auf die Spur. Ihr Versuch zu helfen, bringt sie in Lebensgefahr…

Monika Dietrich-Lüders stellt ihr neues Buch vor. Sie wurde in Salzgitter geboren und studierte in Bielefeld Literatur- und Geschichtswissenschaft. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Gymnasiallehrerin in Wilhelmshaven und arbeitete außerdem als PR- und Redaktionsassistentin. Die Autorin lebt in Bremen. Ehrenamtlich organisiert sie für eine Kulturinitiative ihres Stadtteils verschiedene Veranstaltungen.


Veranstaltungsreihe von Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen
In Kooperation mit dem Sujet-Verlag.
Die Veranstaltung findet in der Krimibibliothek statt.
Eintritt frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 30.04.2019
17:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)