Karte nicht verfügbar

Best of Poetry Slam feat. Patrick Salmen

„Best of Poetry Slam“ heißt die neueste Veranstaltungsreihe des Slammer Filets und bringt – wie der Name schon sagt – die besten Poetry Slammer*innen des Landes zum exquisiten Wettstreit der Wortkunst nach Bremen.

In der Schaulust im alten Güterbahnhof, welche im Übrigen allen Gästen Sitzplätze bietet, messen sich absolute Meister*innen ihres Fachs (siehe unten) über mehrere Runden und werden ihr Publikum mit Slam Poetry der feinsten Sorte verwöhnen.

Dieses erlesene Programm noch mit einem Stargast zu besetzen, ist gar nicht so einfach. Wir machen es dennoch und freuen uns auf niemand Geringeren als Patrick Salmen. Der Wuppertaler Autor und Lese-Kabarettist wurde 2010 deutschsprachiger Meister im Poetry Slam und konnte im Folgejahr den Vize-Titel erlangen. Momentan normalerweise mit seinem Bühnenprogramm „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen“ auf Live-Tournee, macht er nun Zwischenstopp in Bremen, um außerhalb des Wettbewerbs auf den Abend einzustimmen.

Auch im Wettbewerb geht es hochklassig zu:

David Friedrich war 2013 und 2014 Stadtmeister seines derzeitigen Wohnsitzes Hamburg, 2016 Landesmeister in Schleswig-Holstein, stand mehrfach im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Einzel und wurde 2017 deutschsprachiger Team-Champion. Einem jüngeren Publikum und jungen Eltern dürfte er darüber hinaus als Moderator im KIKA bekannt sein.

Anke Fuchs aus Bonn konnte sich bereits siebenmal für die deutschsprachigen Meisterschaften qualifizieren, gewann im Jahre 2012 den großen ZDF Poetry Slam und ist sowohl als preisgekrönte Autorin als auch als Veranstalterin (u.a. „Reim in Flammen“, Köln) eine Institution der Slam- und Literaturszene.

Jan Cönig ist amtierender Landesmeister Hessens. Der Frankfurter stand zudem 2017 im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften und ist für seine Vielseitigkeit bekannt, welche schon die FAZ so beschrieb, dass „die Zuhörer bei jeder Pointe quietschen – und lauschen, wenn es lyrisch wird“.

Laura Shirin aus Bremen, auch als Laura Sherin Rebecca bekannt, beschert der Show bei weitem nicht nur Lokalkolorit. Wer die zweifache European Slam-Siegerin auf der Bühne erlebt, bekommt politische Poesie mit einer dynamischen Wortgewalt serviert, die in Erinnerung bleibt.

Moderation: Sebastian Butte

>> mehr zum Slammer Filet


Tickets für dieses Spektakel bekommt ihr ab sofort offline für 8,50€ bei Go Bäng in Bremen und online für 9€ auf Eventbrite (siehe Ticketlink). Abendkasse nach Verfügbarkeit.

Einlass: 19 Uhr / Beginn: ca. 20 Uhr

Eintritt im VVK 8,50€ (offline) oder 9€ (online), jeweils inklusive Gebühren. Abendkasse, falls noch Tickets verfügbar sind, 11€.

Freie Platzwahl.

Die Veranstaltung wird präsentiert vom Lebendige Literatur e.V. und von Bremen Zwei. Veranstaltungsfoto: Timothy O‘Sweebe

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 29.06.2019
19:00

Ort
Schaulust - Am Güterbahnhof

Kategorie(n)