Bastian Sick: „Füllen Sie sich wie zu Hause“

SickEr zieht wieder los, um das deutschsprachige Bildungspublikum mit Ungeheuerlichkeiten aus dem Sprachalltag zu konfrontieren, zu schockieren und zu amüsieren: Bastian Sick, Journalist und Bestsellerautor, von vielen „Sprachhüter“ und „Deutschlehrer der Nation“ genannt. Er selbst bezeichnet sich lieber als Ratgeber und Geschichtenerzähler. Darüber hinaus ist er auch ein erfolgreicher Bühnenkünstler. Seit 2006 hat Sick in mehreren großen Tourneen bewiesen, dass die Themen Grammatik, Rechtschreibung und Wortwahl mit all ihren Missverständlichkeiten und Pannen bühnentauglich und abendfüllend sind.“Füllen Sie sich wie zu Hause“ heißt sein neues Programm – ein für Bastian Sick typisches Wortspiel, das aber durchaus wörtlich genommen werden darf, denn wie in jeder Bastian-Sick-Schau sollen auch diesmal wieder Kopf und Herz gefüllt werden – mit Bonmots, Bildern, Gedichten und geistreichen Pointen.Da geht es zum Beispiel um die vielen schrägen Vögel in unserer Sprache wie den Schluckspecht, die Hupfdohle und die Spinatwachtel. Sodann offeriert Sick dem Publikum einen bunten Strauß exotischer Blumen mit Hornfeilchen, Orschidee und Vergießmannicht.Er hält eine Ode an den Konjunktiv, lässt das Publikum die Fehler auf einer Werbetafel eines „Real“-Marktes zählen (es sind mehr als 10 in nur drei Sätzen!) und stellt anhand beeindruckender Beispiele wie „Staubsaugerersatzbeutelhersteller“ und „Damentotalräumungsausverkauf“ fest, dass es im Deutschen so gut wie alles gibt, nur keine Wortüberlängenhöchstzulässigkeitsbeschränkung.


Bastian Sick,
geboren in Lübeck, studierte Geschichtswissenschaft und Romanistik. Während seines Studiums arbeitete er als Korrektor für den Hamburger »Carlsen«-Verlag. 1995 wurde er Dokumentationsjournalist beim Spiegel, 1999 wechselte er in die Redaktion von Spiegel Online. Dort schrieb er ab 2003 die Sprachkolumne »Zwiebelfisch«. Aus diesen heiteren Geschichten über die deutsche Sprache wurde die Buchreihe Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte und eine Lesereise, die in der »größten Deutschstunde der Welt« gipfelte, zu der 15.000 Menschen in die Köln-Arena strömten. Seitdem war Bastian Sick mehrmals mit Bühnenprogrammen auf Tournee, in denen er eine neuartige Mischung aus Lesung, Kabarett und Quizshow präsentierte. In zehn Jahren schrieb er zehn Bücher. Zuletzt erschien von ihm Wir braten Sie gern!. Bastian Sick lebt und arbeitet in Hamburg und in Niendorf an der Ostsee.

Einlass: 19:00 Uhr  |  Beginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 08.11.2014
19:00

Ort
Pier 2

Kategorie(n)