Buchpremiere mit Annelies Schwarz: Aprilregen

Zum Buch: Jakub lebt mit seiner Großmutter in einer einfachen Hütte, am Rand eines kleinen Dorfes in der Slowakei. Als Roma können sie und viele andere ihres Volkes sich nicht mehr leisten. Als die Großmutter plötzlich ins Krankenhaus muss, kann sich niemand um den Elfjährigen kümmern. Da trifft es sich gut, dass Jakub einen Hilfsjob in einer Gärtnerei in Aussicht hat – Gabo, ein entfernter Bekannter, will ihn dorthin bringen … Bald merkt Jakub jedoch, dass die beiden anderen Jungen in Gabos Auto Taschendiebe sind und dass es nicht in eine Gärtnerei, sondern ins ferne Prag geht, wo sie für Gabo stehlen sollen. Jakub sieht sich in einer ausweglosen Lage: Wie kann er sich dem Ganzen entziehen, wie kommt er wieder heim? Der „Boss“ Gabo hat die Jungen mit seinen Drohungen und seiner Brutalität fest im Griff …

Zur Autorin: Annelies Schwarz, 1938 in Böhmen geboren, studierte Kunst und Theater auf Lehramt. Reisen führten sie nach Ghana, Tschechien und in die Slowakei und sie begann bald, Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Unterwegs begegneten ihr Menschen aus dem Volk der Roma, deren alte Lieder und Märchen sie faszinierten. Annelies Schwarz knüpfte Kontakt zu einer slowakischen Schule für Roma-Kinder und zeigt seitdem die bemerkenswerten Malereien der SchülerInnen in einer Wanderausstellung. Als Autorin hat sie 30 Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die in dreizehn Sprachen übersetzt wurden. .


Bremer BuchPremiere — eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen.

Eintritt frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 20.06.2019
19:00

Ort
Buchhandlung Leuwer

Kategorie(n)