›25 Jahre Bremer BuchPremiere: 5 aus 2015‹

Jubiläumsfeier mit Kurzlesungen und Musik

Michelers_1024_querDie erfolgreiche VeranstaItungsreihe von Stadtbibliothek Bremen und Bremer Literaturkontor feiert mit Kurzlesungen ihren runden Geburtstag. An diesem Abend stellen 5 Bremer Autor/-innen ihre in 2015 veröffentlichten Neuerscheinungen vor: Jürgen Alberts: „Brecht in Hollywood“ (Roman), Johann-Günther König: „Das große Geschäft“ (Sachbuch), Hanna Scotti: „Sissipha oder die alte Närrin“ (Lyrik), Alexa Stein: „Am Ende der Schuld“ (Krimi) und Gülbahar Kültür: „Der Wortschatzräuber“ (Roman). Als Special Guest liest Dele Michelers (Foto: Privat), der 1990 Autor der ersten Bremer BuchPremiere mit seinem Buch „Le Boudin“ war. Nach den Lesungen gibt es die Möglichkeit bei einem Glas Wein auf ein Vierteljahrhundert Bremer Buchpremiere anzustoßen und ins Gespräch zu kommen.

Die Bremer Buchpremiere ist ein Forum zur Vorstellung neuer Bücher (Sachliteratur, Belletristik). Die vorgestellten Bücher müssen einen Bremen-Bezug haben: Bremer AutorIn, Bremer Verlag oder Bremer Thema. Die Idee stammt von Peter Hombeck, dem ehemaligen Referenten für Öffentlichkeitsarbeit der Stadtbibliothek und mehrfachem Vorstandsmitglied des Bremer Literaturkontors. Er schlug im April 1990 vor, die Veröffentlichung von Büchern bremischer Autor/-innen mit einer besonderen Veranstaltung zu würdigen. Seit dem ist die Veranstaltungsreihe fest verwurzelt in der Bremer Literaturszene. Von A wie Alberts bis Z wie Zittlau: Seit der ersten Veranstaltung 1990 haben über 750 BuchPremieren an unterschiedlichen Orten in Bremen stattgefunden.


Die Veranstaltung findet im Lesegarten statt.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 27.11.2015
18:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)