Buchpremiere: Bremer Schulhausroman mit Bas Böttcher und Heinz Helle

Endlich ist es so weit: die Schüler*innen der Oberschule In den Sandwehen und der Oberschule Lesum lesen erstmals vor öffentlichem Publikum aus ihren Romanen. Entstanden sind diese bei einem Projekt, das Schüler*innen die Möglichkeit bietet, in Zusammenarbeit mit renommierten Autor*innen einen eigenen Roman zu entwickeln. Anfang Juni sind die beiden düsteren und spannenden Romane aus […]Weiterlesen

Termine

  • Virtuelles Literaturhaus erhält großen Preis der Deutschen Kindergeldstiftung Bremen

    Wir freuen uns riesig! Das virtuelle Literaturhaus hat für sein Programm „Das fliegende Klassenzimmer“ den mit 30.000 €uro dotierten Jubiläumspreis der Deutschen Kindergeldstiftung Bremen erhalten. Gestern Abend wurde im Theater 11 – Corona-bedingt in kleinem Rahmen – das Literaturhaus mit dem Sonderpreis für seine geplanten Literaturvermittlungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Bremen-Nord ausgezeichnet. Mit dem […]Weiterlesen

    Bremer Netzresidenz für Berit Glanz

    Zum Verhältnis von Natur und Maschine: Digitales Poesieprojekt wird mit Bremer Netzresidenz ausgzeichnet Die in Greifswald lebende Schriftstellerin Berit Glanz ist neue Preisträgerin der Bremer Netzresidenz 2020/21. Im vergangenen Jahr hatte Berit Glanz ihr vielbeachtetes Debüt „Pixeltänzer“ bei Schöffling veröffentlicht. Für die Netzresidenz des virtuellen Literaturhauses bewarb sich die Autorin mit dem Projekt „Nature Writing/Machine […]Weiterlesen

    Bremer Literaturblog: blogsatz

    blogsatz berichtet ab sofort jede Woche aktuell über das Bremer Literaturgeschehen! Hier schreiben sechs Studierende über ihre ganz persönlichen Leseeindrücke in Form von Rezensionen oder auch in freieren Formaten an der Schnittstelle zu anderen Medien. Dazu gibt es Veranstaltungsbesprechungen und eigene literarische Texte von den Studierenden. Als Kooperation zwischen dem Masterstudiengang „Transnationale Literaturwissenschaft“ der Uni […]Weiterlesen