Verena Güntner: Power [4:22]

2014 hat Verena Güntner ihre ersten Roman veröffentlicht: „Es bringen“. Hochgelobt von der Kritik, weil sie das Lebensgefühl von prekär aufwachsenden Jugendlichen so treffend beschrieben hat. Jetzt ist ihr zweiter Roman herausgekommen. Katrin Krämer hat „Power“ gelesen.

>> mehr hören

13. März 2020 – Sendereihe: Bremen Zwei | Quelle: Bremen Zwei

„Der Iran ist wahnsinnig komplex geworden“ – Autorin Nava Ebrahimi [37:20]

Ist das Paradies des einen die Hölle des anderen? Und gibt es ein Paradies auf Erden oder erst im Jenseits? Ein 14jähriger iranischer Junge macht sich diese Gedanken, unterwegs im Bus, der ihn und andere Jungen in den Krieg gegen den Irak bringt, zur Front, wo sie zum Minenräumen eingesetzt werden – mit dem Leben sollen sie zahlen – für das Paradies. In „Das Paradies meines Nachbarn“ erzählt Nava Ebrahimi von zwei Jungen, die überleben, einer in Deutschland, einer im Iran.

>> mehr hören

18. März 2020 – Sendereihe: Gesprächszeit | Quelle: Bremen Zwei

Lutz Seiler: Stern 111 [4:38]

Vor sechs Jahren hat Lutz Seiler, Lyriker, Essayist und Erzähler, im Alter von 51 Jahren seinen ersten Roman veröffentlicht, „Kruso“. Dafür wurde er 2014 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Seilers neuer Roman „Stern 111“ ist nun eine Art Fortsetzung dieses Debütromans – und dafür erhielt Seiler jetzt den Preis der Leipziger Buchmesse.

>> mehr hören

15. März 2020 – Sendereihe: Der Morgen|Quelle: Bremen Zwei