Lesung mit Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer [53:29]

Karen Duve gehört zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen. Sie stellte am 26. Februar 2019 in der Reihe „Literatur vor Ort“ in der Kempowski Stiftung, Haus Kreyenhoop in Nartum ihr neues Buch vor. In „Fräulein Nettes kurzer Sommer“, so der Titel, schildert Duwe pointiert das Leben der Schriftstellerin Anette von Droste-Hülshoff und wirft ein literarisches Licht auf das frühe 19. Jahrhundert. Sie hören den gekürzten Mitschnitt der Lesung.

>> mehr hören

30. April 2019 – Sendereihe:Bremen Zwei | RB2

Dmitry Glukhovsky – „Die Metro war plötzlich voller Geheimnisse“ [38:45]

Moskau nach einem Atomkrieg: Vor diesem Hintergrund hat Dmitry Glukhovsky seine erfolgreiche Metro-Trilogie über das Überleben im U-Bahn-Geflecht der russischen Hauptstadt geschrieben. Auch als Computerspiel kann man die dystopische Geschichte nachspielen. Doch der vielseitige Autor und Journalist will sich nicht auf das Genre „Science-Fiction-Roman“ festlegen lassen.

>> mehr hören

30. April 2019 – Bremen Zwei