Kapitänin Pia Klemp: „Lass uns mit den Toten tanzen“

Eine Kapitänin sticht mit einer Crew aus Hippies, Punks und Weltverbesserern in See, da tausende Menschen im Mittelmeer ertrinken, die Zuflucht in Europa suchen. Die Crew kann nicht akzeptieren, dass die EU-Staaten die Seenotrettung eingestellt haben und die Menschen wissentlich sterben lassen. Die italienische Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit gegen die Aktivistin Pia Klemp und weitere Crewmitglieder anlässlich ihrer zivilen Rettungsmissionen im Mittelmeer wegen ‚Beihilfe zur illegalen Einwanderung‘. Da sie aufgrund von drohender U-Haft derzeit keine Einsätze fährt, trägt sie den Kampf um Liebe und Revolution alternativ auf das literarische Parkett.

Pia Klemp (*1983), Aktivistin, studierte Biologie und arbeitete mehrere Jahre als Tauchlehrerin in Indonesien. Neben verschiedenen anderen Projekten ist die Kapitänin seit 2012 für Tier- und Menschenrechte an Bord der Meeresschutzorganisation Sea Shepherd und bei zivilen Rettungsmissionen im Mittelmeer unterwegs. 2017 wurde eines ihrer Schiffe – die Iuventa – beschlagnahmt. 2019 wurde sie mit dem Clara-Zetkin-Frauenpreis ausgezeichnet.

Lesung | 14.11.2019 | 20:00 Uhr | Schwankhalle | Eintritt 5 €
>> mehr im Literaturkalender

Literarischer Herbst Bremerhaven

Zum zehnten Mal findet vom 8. bis zum 22. November 2019 in der Stadtbibliothek Bremerhaven der Literarische Herbst statt.

Die Gäste in diesem Jahr sind die Lyrikerin Sylvia Geist, Barbara Honigmann mit „Georg“, Ursula Krechel mit dem Roman „Geisterbahn“, Iwan-Michelangelo D’Aprile, der aus „Fontane: Ein Jahrhundert in Bewegung“ liest und Regina Scheer, die ihren Roman „Gott wohnt im Wedding“ im Gepäck hat.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen beträgt jeweils 8 € (ermäßigt 6 €). Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbibliothek Bremerhaven und an der Abendkasse (ab 18.30 Uhr) oder können telefonisch unter 0471 5902555 reserviert werden.

>> Zu allen Veranstaltungen