Bremen liest!

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet die Lange Literaturnacht „Bremen liest!“ am 30. August zum zweiten Mal statt. Das Format wurde vom Wellenschlag Text- und Verlagskontor gemeinsam mit dem Bremer Literaturkontor entwickelt. Große und kleine Literaturliebhaber und Bücherbegeisterte haben einen Abend lang die Möglichkeit, die außergewöhnliche Vielfalt der Bremer Buchhandlungen zu entdecken. Buchhändlerinnen und Buchhändler öffnen ihre Türen, aber auch Verlage und Verleger gibt es zu entdecken.

Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Bremen und umzu präsentieren in halbstündigen Lesungen Kurzgeschichten, Gedichte, Krimi-Erzählungen, Kinder- und Künstlerbücher, politische Texte, Experimentelles, Autobiographisches und vieles mehr.

Zum Programm: www.bremenliest.de

Ein Haus, ein Brief, ein Mord

Die Krimiautorin Martha Bull stellt ihren neuen Bremen-Krimi in einer Buchpremiere am 19. August in der Villa Ichon vor. Das Buch ist im Kellner Verlag erschienen. Manuel Dotzauer führt in die Lesung ein.

Zum Buch: Dörthe Petersen nutzt Putzjobs, um ihre Malerei zu finanzieren. Dabei gerät sie in einen Strudel krimineller Machenschaften. Sie soll sensible Baupläne unterschlagen und an eine Bürgerinitiative weitergereicht haben. Auch der mysteriöse Einbruch bei dem Bauunternehmer Rauschenbach soll auf ihr Konto gehen. Doch wem liegt so sehr daran, ihr solche Verbrechen in die Schuhe zu schieben?
Als Dörthe beim Putzen schließlich über einen Toten stolpert, wird zudem ihre beste Freundin Marlies verdächtigt – eine harte Probe für Dörthes Loyalität…

>> mehr im Literaturkalender

Emilia Smechowski: Wir Strebermigranten

OUT LOUD – zuhören, mitreden, nachhören.

OUT LOUD ist die neue Bremer Bühne für Autorinnen mit besonderen, mutigen und bewegenden Themen. Ab August 2019 steht jeden Monat ein neues Thema und eine neue Autorin im Mittelpunkt. Den Auftakt liefert Emilia Smechowski und spricht über Migration, Assimilation und Identität.

Am 23. August liest Emilia Smechowski um 19:30 Uhr im Rahmen von OUT LOUD aus ihrem Debüt „Wir Strebermigranten“ im Kulturzentrum Lagerhaus. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 12 Euro, der ermäßigte 8 Euro.

Emilia Smechowski ist preisgekrönte Journalistin und Autorin, 2017 erschien bei Hanser Berlin ihr erstes Buch „Wir Strebermigranten“. Darin erzählt sie die Geschichte ihrer Familie, in in den 80er Jahren aus Polen nach Deutschland geflohen ist.

>> mehr im Literaturkalender