Frank Goosen: Die Beatles und ich

Acht Tage die Woche – Die Beatles und ich wird am 27. Februar um 19:00 im Kulturzentrum Lagerhaus präsentiert. Kurz nach Frank Goosens Geburt hörten die Beatles auf, Konzerte zu geben. Der Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignissen ist unter Historikern umstritten. Goosen aber findet: Das kann kein Zufall sein. Mit dreizehn Jahren verfiel er den Fab Four und kam nie wieder von ihnen los. Nur hat er bisher wenig darüber geschrieben. Das hat er geändert. In der Reihe „Musikbibliothek“ seines Verlages Kiepenheuer & Witsch lässt er sich auf Buchlänge über seine Lieblingsband aus.

Frank Goosen, geboren 1966 in Bochum, studierte Geschichte, Germanistik und Politik an der Ruhr-Universität. Er hat neben seinen erfolgreichen Büchern, darunter »Förster, mein Förster«, »Raketenmänner«, »Sommerfest« und »Liegen lernen«, zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen veröffentlicht. Mit seinen Soloprogrammen ist er deutschlandweit unterwegs ist.

>>mehr im Literaturkalender

Festival „Gastgeber Sprache“

Das Literaturfestival für Bremen-Nord!
In der Zeit von März bis Ostern 2020 finden im gesamten Bremer Norden (und darüber hinaus) zahlreiche Veranstaltungen rund um die Literatur und das Lesen statt. Eröffnet wird das Festival bereits am 28.02. mit der Veranstaltung MenschensKinder, an der viele der Autorinnen und Autoren des diesjährigen Festivals mitwirken.

>> mehr zur Festivaleröffnung

Das komplette Programm ist hier abrufbar:
https://www.stabi-hb.de/gastgeber-sprache-2020