Bremer Schulhausroman mit Bas Böttcher [3:30]

20 Jugendliche, die zusammen einen Roman schreiben. Gibt es nicht, denken Sie? Weit gefehlt. An der Oberschule „In den Sandwehen“ in Bremen-Lüssum entsteht bereits der zweite Bremer Schulhausroman, und zwar im Deutschunterricht der Klasse 8c. Der Lehrer ist in diesem Fall der Slam Poet und Schriftsteller Bas Böttcher. Seit 2014 setzt das Literaturhaus Bremen das kreative Sprachförderprojekt an zehn Bremer Oberschulen um – mit großem Erfolg. 2016 wurde der Bundespreis für modellhafte Kooperationen von Kultur und Schule in der Kategorie „Teilhabe“ an den „Bremer Schulhausroman“ verliehen. Reporterin Mirjam Steger war für Bremen Zwei bei dem Schreibworkshop dabei.

>> mehr hören

11. Februar 2020 – Sendereihe: Bremen Zwei | Quelle: Bremen Zwei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.