Jörg Isermeyer

Foto: privat

Jörg Isermeyer, geboren 1968 in Bad Segeberg, reiste als Straßenmusiker quer durch Europa. Nach seinem Studium der Soziologie, Psychologie und Pädagogik in Göttingen zog er die freie Künstlerlaufbahn einer Universitäts-Karriere vor und lebt heute (nach Stationen in Dresden und Berlin) als Schauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge, Musiker und Schriftsteller in Bremen. Sein Stück „Ohne Moos nix los“, das im GRIPS-Theater uraufgeführt wurde, erhielt den Berliner Kindertheaterpreis und wurde für den Mühlheimer KinderStückePreis nominiert. Seine Romane „Alles andere als normal“, „Die Brüllbande“ und „Ene, mene, Eierkuchen“ wurden u.a. mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet. Außerdem ist das Buch „Lyrik-Comics“, zu dem Isermeyer Gedicht-Vertonungen beigesteuert hat, für den deutschen Jugendliteraturpreis 2020 nominiert.

 


Bücher

Ene, mene, Eierkuchen

Bilderbuch, 2019
Atlantis, ISBN: 978-3-7152-0763-6
18 Seiten, €8,95

Eichhorn hat alles zurechtgelegt und legt los beim Eierkuchenbacken. Doch wo sind jetzt die Eier? Wo steckt das Mehl? „Eier, Eier, seid so lieb macht doch einmal Piep!“ Die Zutaten melden sich, der Teig wird fertig. Dass der Eierkuchen (in bester Slapstick-Tradition) auf dem Kopf des Eichhorns landet, mindert nicht seinen Genuss – direkt vom Scheitel in den Mund. – Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2020

Meine wilde Wut

Fotobuch, 2018
Beltz & Gelberg, ISBN: 978-3-407-75421-9
30 Seiten, €12,95

WUT. Sie bringt Kinder zum Beben. Eltern auch. Sie ist feuerheiß, kraftvoll, zupackend. Sie ist Explosion und Implosion. Verzieht sie sich, lässt sie Kinder und Eltern erschöpft zurück und oft bleiben Fragezeichen: Was war das?! Woher kommt die Wut? Genau dieser Frage geht der Fotograf Jan von Holleben nach und fängt mit seiner Kamera 15 typische Situationen ein, die Kinder wütend machen. Assoziative Texte von Jörg Isermeyer begleiten die Szenen. So entsteht ein lebendiges Fotobilderbuch, in dem Kinder und ihre Eltern sich wiedererkennen, ins gemeinsame Erzählen und Reflektieren kommen.

Dieses Tier bleibt jetzt hier!

Bilderbuch, 2018
Beltz & Gelberg, ISBN: 978-3-407-75420-2
38 Seiten, €12,95

Wenn Etta nach Hause kommt, halten die Eltern die Luft an. Denn wenn Etta nach Hause kommt, hat sie ein Tier im Schlepptau. Tag für Tag. Widerrede zwecklos. Was mit einer niedlichen Maus beginnt, auch vor Haarigem und Bissigem nicht Halt macht, endet GROSS. RIESIG. Und in einem riesigen Chaos …

Die Brüllbande

Roman, 2017
Beltz, ISBN: 978-3-407-82212-3
208 Seiten, €12,95

Bastians Traum scheint zum Greifen nah. Nur eine Schaufensterscheibe und das Preisschild mit einer verrückten Zahl darauf trennen Bastian und das großartige Raumschiff. Was tun? Mehr Taschengeld ist nicht drin. Nachdem er David kennenlernt, den Straßenmusiker, hat Bastian eine Idee: Musik auf der Straße! Klasse Sache, blöd nur, wenn man wie Bastian total unmusikalisch ist. Trotzdem üben er und seine Freunde wie verrückt. Doch dann braucht sein Vater plötzlich daheim seine Ruhe und Bastians Traum scheint zu platzen …

Max´Mütze

Kinderbuch, 2016
Orell Füssli Verlag, ISBN: 978-3-7152-0714-8
32 Seiten, €14,95

Max besitzt nicht viel, aber er hat eine wunderschöne Mütze. Die wirft er hoch in die Luft – und wenn sie wieder bei ihm landet, riecht er an ihr: Mal riecht sie nach Straße, mal nach Fußballplatz oder Balkonblumen. Einmal landet Max‘ Mütze auf dem Kopf eines Vogels und fliegt mit ihm weg. Ein unglaubliche Reise beginnt, eine Reise rund um die Welt – in echt? … oder nur in Max‘ Kopf? Wie auch immer: Die Reise ist turbulent und toll. Als die Mütze direkt vor Max‘ Füßen wieder auftaucht, sieht sie ziemlich mitgenommen aus. Wonach sie jetzt wohl riecht?

Illustratorin: Nele Palmtag. Lesealter ab 4 Jahre.

Alles andere als normal

Roman, 2014
Beltz, ISBN: 978-3-407-82047-1
213 Seiten, €12,95

Lukas ist zwölf, total normal und … stinklangweilig. Findet er. Eigentlich ist das aber ganz okay – bis er Jule trifft. Jule, die auf alles eine Antwort weiß. Jule, die Fremden hinterherspioniert, und Jule, die sich Geschichten ausdenkt. Aber auch Jule, die ständig Lukas’ Grenzen überschreitet. Irgendwas stimmt nicht mit ihr. Wo wohnt sie? Warum ist sie ständig unterwegs? Das erfährt Lukas erst, als die beiden einer Gruppe von organisierten Fahrraddieben auf die Spur kommen und herausfinden, dass Jules Bruder in die Sache verstrickt ist …

Die große Suche

Kinderbuch, 2012
Gabriel Verlag, ISBN: 978-3-522-30255-5
32 Seiten, €12,95

Wo ist Gott? Max hat so viele Fragen! Und seine Mutter kann ihm nicht alle beantworten. Aber was hat sie gemurmelt, „das weiß Gott allein“? Es gibt also jemanden, der ihm helfen kann. Nur wo kann Max Gott finden und wie sieht der überhaupt aus? Antworten bekommt er viele: vom Hund, von der Katze, der zotteligen Ratte, der dicken Kröte, dem Fisch und dem Vogel. Ob Max nun weiß, wie Gott ist und wo er ihn findet?

Veranstaltungen


Bremen liest in Mitte

17:00 Uhr / Buchhandlung Franz Leuwer
Anna Lott: Auszüge aus den Werken (Kinder- und Jugendbuch)
>> mehr zu Anna Lott

18:00 Uhr / OpenSpace Domshof (Open Air)
Jörg Isermeyer: „Alles andere als normal“ (Jugendbuch)
>> mehr zu Jörg Isermeyer

Gabriele Wiesenhavern: „Mission: Haruspex“ (Jugend-Krimi)

19:30 Uhr / Buchhandlung Storm
Klaus Johannes Thies: „Tango ohne Argentinien“ (Prosa-Miniaturen)
>> mehr zu Klaus Johannes Thies

19:30 Uhr / OpenSpace Domshof (Open Air)
Michael Augustin: „Der stärkste Mann der Welt“ (Kurzprosa)
>> mehr zu Michael Augustin

Winfried Hammelmann: „Brian Brain bricht sich einen ab“ (Satire)
>> mehr zu Winfried Hammelmann

20:45 Uhr / OpenSpace Domshof (Open Air)
Elke Marion Weiß: „Wattlauf mit dem Tod“ (Krimi)
>> mehr zu Elke Marion Weiß

Liliane Skalecki: „Die Richterin und der Kreis der Toten“ (Krimi)


Bitte bei den Veranstaltungsorten vorher anmelden und einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 04.09.2020
17:00 - 22:00

Kategorie(n)