Gianna Lange

Trägerin des Bremer Autorenstipendiums 2015
Foto: Franziska Evers

Gianna Lange wurde 1988 in Bremen geboren. Sie absolvierte den Internationalen Studiengang Fachjournalistik an der Hochschule Bremen und verbrachte im Zuge dessen ein Semester an der  University of Greenwich in London. Derzeit studiert sie im Masterstudiengang Transnationale Literaturwissenschaft an der Universität Bremen. Hier traf sie auch die vier weiteren Gründungsmitglieder des lyrischen Kollektivs ‚gabrieleschreibtgedichte‘. Gemeinsam waren sie bereits bei Zwiesprache Lyrik und der globale° 2015 zu Gast. Als Autorin des Onlinemagazins BOM13 war sie an diversen Lesungen beteiligt.
Für ihr Romanprojekt „Elise“ wurde GIanna Lange 2015 mit dem Bremer Autorenstipendium ausgezeichnet. 2016 erhielt sie das vom Literaturkontor vergebene Stipendium für die Bremer Posawerkstatt. In der MiniLit-Reihe erschien ihre Erzählung „Erwins Pferde“.

http://www.unheimlichschoen.wordpress.com/