Wie ich Schriftstellerin wurde

Vom 16.11.2020 in

Dieses Heft ist eine Art „Auskopplung“ aus dem Text zum Thema „Lebensgeschichtslosigkeit“, an dem Jutta Reichelt gegenwärtig arbeitet. Oder mit den Worten der Schriftstellerkollegin Ulrike Ulrich (Zürich): „Damit rollst du dem großen Text einen roten Teppich aus.“ Der Kauf des Heftes ist zudem eine Möglichkeit, die Autorin in der Corona-Krise finanziell zu unterstützen (Bestellungen zum Preis für 12 Euro an juttareichelt@aol.com).