Wer fragt schon nach Kuhle Wampe? – Von der Liebe und anderen Gemeinheiten, Roman 2008

Vom 09.08.2012 in

Silvia Olazabal, aus Peru nach Europa gekommen, um zu studieren, trampt vom Filmfest in Locarno zurück an ihren Studienort Freiburg. In Basel an der Autobahn nimmt ein Mann sie in seinem Auto mit. Obwohl er vermeintlich doppelt so alt ist wie sie, überfällt sie die Liebe, ihr Leben nimmt Wendungen, mit denen sie niemals gerechnet hätte. Er, ein Anwalt, soll der Tochter Slatan Dudows, des Regisseurs des Films „Kuhle Wampe“, helfen, ihrem verstorbenen Vater die Anerkennung auch als Drehbuchautor dieses Films zu verschaffen. Hat Bertold Brecht, der nicht zimperlich im Umgang und der Auswertung von Urheberrechten war, die ihm nicht zustanden, auch Slatan Dudow um Rechte und Tantiemen gebracht? Eine spannende Recherche des Anwalts und der Studentin beginnt, die von Dudows Tochter angetrieben aber auch behindert wird. Wird der Nachweis gelingen, dass Brecht nicht der Drehbuchautor von „Kuhle Wampe“ war, wird die Liebe zwischen der Studentin und dem Anwalt Bestand haben? Kunstvoll ineinander verwoben erzählt Teresa Ruiz Rosas von der Liebe und von mancher Gemeinheit, die das Leben zu bieten hat.