Schöne Freunde, Roman, 2002

Vom 25.07.2002 in

Arno Geiger, Meister sprudelnder Sprachphantasie, beweist in „Schöne Freunde“, dass er es versteht, Romane zu schreiben, die zwar die Untiefen der menschlichen Seele berühren, aber doch durch und durch komisch sind. „Schöne Freunde“ ist ein Roman über das Ende der Kindheit – ein ganz eigener, unvergleichlicher Ton in der Gegenwartsliteratur.