Prima ist der Klimawandel, auch für den Gemüsehandel, Gedichte 2007

Vom 19.04.2017 in

Wenn die Zukunft in finsterer Ungewissheit liegt, lohnt der erhellende Blick in den Nahbereich der Gegenwart. Die Hirnschmelze schreitet voran, der Alkoholspiegel steigt unaufhörlich, und aus dem Sprachschlot heraus wird emittiert, was die Restgrütze hergibt. Da tut Dichtung Not! Ein weiteres Mal hat Fritz Eckenga für den lesenden Teil der Menschheit ein reichhaltiges Protokoll seiner Beobachtungen und Sofortmaßnahmen ausgearbeitet und präsentiert neben seiner gewohnt stabilen Dichtung nun erstmals auch extrem belastbares Bildmaterial.