Petrus‘ starke Truppe, Erzählungen 2009

Vom 22.02.2013 in

Mit spitzer Feder glossiert der Autor die als so entspannend vermutete Freizeitbeschäftigung. Was Anglern und Fischen dabei so alles passiert, erlebt der Leser, wenn er unversehens Zeuge bei einer Geburtshilfe wird. Wer am Fischwasser als besserer Angler abschneidet ist keine Frage, wenn Ehefrau, Tochter und Oma sich gegen den Petrijünger verbünden. Der Autor klärt bereitwillig darüber auf, was Elektrowürmer sind, und schildert anschaulich, dass man ihnen nicht zu nahe kommen sollte. Der Nachwuchs setzt alles daran, die verzweifelten Versuche des Meisteranglers, Fische zu fangen, zu vereiteln und entwickelt dabei manch ungewöhnliche Strategie. Letztendlich muss ein Boot her, doch ob die Fänge dadurch besser werden? Nur eins ist sicher: Schlimmer geht’s nimmer! Keine Panne wird ausgelassen, keine Katastrophe darf ungenutzt vorüberziehen. Nach dem Motto: „Pleiten, Pech und Pannen“ werden ganze Bäume abgeholzt, Kleinkinder ihres Spielzeugs beraubt, Läden verwüstet und Küchen ruiniert. Na, dann: Petri Heil!