Offene Blende, Roman 2011

Vom 01.08.2013 in

Christiane geht in den 80ern aus der DDR nach New York, angeblich um zu heiraten. Doch sie sucht diesen Amerikaner, der sie bereits als Ehefrau eingeplant hatte, nie auf. Anfangs übernachtet sie in einem Obdachlosenheim, später bringt sie sich mit kellnern durch. Schließlich lernt sie Jeff kennen und baut mit ihm eine Avantgarde-Bühne auf. Da ist sie schon zu „Jo“ geworden, und die junge westdeutsche Fotografin Leah, die sich in den 90ern in diese rätselhafte ältere Frau verliebt, wird den verschütteten Teil ihrer Biografie erst nach und nach in Erfahrung bringen.