Och, Trudelchen, Satire 2013

Vom 19.07.2013 in

Wie geht es mit Ortrude Brinelke, ihrer Freundin Roswitha Klöbner und der Rostlaube weiter? Kommt endlich das kleine große Wunder, von dem Trudelchen schon so lange träumt? Fragen, die die Welt bewegen, und auf die man in diesem Buch verblüffend überraschende Antworten findet. Es ist schon eine merkwürdige Geschichte, die sich um Ortrude ereignet, die als Imbissverkäuferin arbeitet und sich immer wieder im Gestrüpp des Lebens verheddert.
„Och, Trudelchen“, die Fortsetzung der Satire „Rostlaube“, treibt dem unerschrockenen Leser unerbittlich Lachtränen in die Augen. Verrückt – wie das Leben so ist!