Meet Your Party – Gedichte, 2014

Vom 19.11.2014 in

Ein einsamer Gang am Wasser entlang. Ein gemeinsamer Abend mit dem Freund, einem Glas Wein, dem Blick auf den Rhein. Ein Besuch in einer Dorfkirche in Somerset. Das Staunen über die Unwirtlichkeit und Schönheit von Durham, North Carolina. Das Scheitern und die Auflehnung dagegen in den riesigen Werken Anselm Kiefers. Freundschaft und Freiheit, Orte der Einmütigkeit und der Erinnerung – all dem widmet sich Christophe Fricker in seinem neuen Gedichtband. Er erscheint zweisprachig, denn in vielen Gedichten des reisenden Autors steckt Englisches, auch wenn sie zunächst auf Deutsch geschrieben wurden. Tom Nolans englische Nachschöpfungen bringen zur Sprache, was im Deutschen ungesagt bleibt. Timothy J. Seniors Illustrationen zeigen die Orte der Gedichte aus dem Blickwinkel des Zeichners. Vorsichtig sagt Christophe Fricker seinem Leser: „Ich kann dir hier nur Zeichen geben.“