Märzlicht, Gedichte 2010

Vom 19.05.2013 in

mit Collagen von Monica Schefold

Jahreszeiten und Nachtbilder, Traumlandschaften und Reisebilder, Gebirge und Ebenen, Landschaften der Erinnerung und Bilder im Museum. Und immer ist es der Wind, der über die Landschaft fegt, ist es das Licht, das einer Landschaft Farbe gibt im Wechsel der Jahreszeiten, ist es die Lautlosigkeit, in der man wieder zu hören beginnt. In der Korrespondenz zwischen den Collagen und Gedichten öffnen sich neue Dimensionen der Wahrnehmung.