Larubel-Trilogie, Texte 2010

Vom 01.08.2013 in

Alle guten Dinge sind drei! Im Schuber der „Larubel-Trilogie“ vereint der verehrte Poetry-Slammer Lars Ruppel seine drei Goldstücke „Schweinchen“, „Brille“ und „Limo“. Neben Klassikern wie dem legendären Brottext „Bread Pitt“ finden Liebhaber philosophischer Tiefgänge aber auch kritische Gedanken über aktuelle Geschehnisse wie zum Beispiel in „Weihnachten auf dem Ponyhof“. „Ruppel bietet viel Neues und Schönes. Besonders auffallend ist die harmonisch gelungene Abstimmung zwischen Körper und Glied“ (Limo, Bd. 3).

Die drei Bände „Schweinchen“, „Brille“ und „Limo“ sind alle auch einzeln beim Lektora Verlag erhältlich.