Kurz vor der Erlösung

Vom 28.03.2019 in

Eine Geschichte in Siebzehn Sätzen – Während in der Hauptstadt die Glocken der Kathedrale schlagen, macht ein Bauer im Schein der Lampe eine unerwartete Entdeckung im Stall. Ein Männerchor stimmt in der Gaststube ein Lied an. Ein König auf seinem Kamel folgt einem Sternenschweif. Ein scheinbarer Fischer betrachtet eine eisige Strömung. Vom Fußsoldaten zu Josef und Maria, zur Musikgruppe auf der lottrigen Bühne genauso wie zur Musikgruppe im Fernsehstudio, zur Familie beim Essen, bis hin zur Organistin und zum Pastor. Sie alle sind in Anspannung, ja in ahnungsvoller, hoffnungsvoller Erwartung.