Frau Mühlenbeck im Gehäus, Roman 1980

Vom 30.07.1980 in

Frau Mühlenbeck stammt aus dem Ruhrgebiet, war berufstätig und dann jahrzehntelang Hausfrau. Sie ist praktisch, patent und eine große »Meisterin« im Erzählen ihrer Lebensgeschichte. Eine andere Frau, eine junge Lehrerin, hört ihr zu, fasziniert von der Selbstsicherheit und Energie, mit der Frau Mühlenbeck ihr Gehäuse errichtet hat. Und stößt dabei auf immer mehr Fragen in ihrem eigenen Leben. Sie betreffen ihre Rolle in der Schule, ihr Verhältnis zu ihrem Lebensgefährten, ihr Bedürfnis nach elementarem Umgang mit der Natur.