Die Videobotschaft, Jugendroman 2007

Vom 19.07.2013 in

Es geht um (Alkohol-) Abhängigkeit, Sekten, Exorzismus und einen rätselhaften Unfall. Aus der Perspektive der 17 jährigen Sophie erzählt, schildert der Krimi die Emanzipation eines sehr behüteten Mädchens aus einer Sekte und ihre Verantwortung gegenüber ihrer Freundin.
Sophie erlebt die Macht einer Sekte. Einzige Hilfe: ihre Freundin Caro, lebenslustig und unbeschwert. Doch die benimmt sich immer seltsamer. Sie beginnt zu trinken. Wieso gibt sie Sophie ein Video? Sie weiß doch, Sophie hat weder Fernseher noch Videorecorder.
Dann der Unfall – war es ein Unfall oder Mord? Was hatte Caro zu verbergen? Sophie muss es herausfinden. Zugleich muss sie sich wehren gegen die Bemühungen der Sekte, die ein Reinigungsritual an ihr vollziehen will. Sophie fühlt sich verfolgt. An wen kann sie sich wenden? Wem kann sie noch vertrauen? Sind die Sektenmitglieder nicht überall?