Die schönste Wohnung hab ich schon, Lieder und Texte 2010

Vom 31.07.2010 in

Irina Liebmann, eine der wichtigsten deutschen Prosaautorinnen, versammelt hier poetische Lieder und Texte mit ganz eigener Farbe: es geht um Rätsel, die wie Blitze in den Alltag fahren, um Einfälle, die abrupt das Vertraute in Frage stellen, um Glücksgefühle, die sich – unangemeldet wie ein Regenbogen – über einen Augenblick spannen, oder um kleine und große Zumutungen, die sich nur mit Reimen und Refrains bändigen lassen.
Es sind Texte, die sich in ihren bissig aufgespießten Alltagsbeobachtungen an die Berliner Couplets der zwanziger Jahre erinnern und einen besonderen Klang in sich tragen. Sie sind brüchig, widerborstig, verrückt, sehr direkt – und die Pointen lassen einen auch nach der Lektüre nicht los: fröhlich und nachdenklich haken sie sich im Kopf der Leser ein.
Ein Buch voller Sprach- und Aberwitz – Fragen an das echte Leben, formuliert in einer Melange aus Frechheit und Melancholie.