Deutsches Theater, 2008

Vom 01.08.2013 in

Die Inszenierung unseres Alltags, theatrum mundi im Speziellen: in Deutschland. »Deutsches Theater« bietet keinen Blick hinter die Kulissen, sondern einen darauf. Wer spielt was für wen? Wo endet die Bühne? Die Hypothese: Sie endet gar nicht. v. Stuckrad-Barre liefert punktgenaue Szenen der allumfassenden Inszenierung: Im Bundestag, in der Tanzschule, auf dem Amt, auf der öffentlichen Toilette, am Arbeitsplatz, im Gefängnis, in der Warteschleife, an der Sammelkasse und in der Kaserne…