Das verrückte Kind aus dem hohlen Baum, Roman 2002

Vom 09.08.2013 in

In einem algerischen Zuchthaus unterhalten sich zwei zum Tode Verurteilte über das Leben. Der eine ist ein in Algerien geborener Franzose, der heimlich ins Land zurückgekehrt war, um seine Mutter wiederzufinden. Und der andere ein Algerier, der sich an den Grausamkeiten der Islamisten beteiligt hat. Als sich plötzlich eine Menschenrechtskommission zum Besuch anmeldet, gerät die Gefängnisverwaltung in heilloses Durcheinander. In seinem satirischen zweiten Roman konfrontiert Boualem Sansal – heiter, aber auch schonungslos – die westliche Welt mit der islamischen und entdeckt so manche verblüffende Übereinstimmung.

Deutsch von Riek Walther