Langsamer Walzer, Roman 2004

Vom 23.07.2004 in

Leise rieselt der Schnee auf eine Stadt, die in Trümmern liegt. Während alle Zivilisten auf das Kriegsende warten, sucht der Ghostwriter Schadhorst seine Liebste, sucht Commander Coeursledge seine Barbie, suchen zwei Reporter einen Interviewpartner, sucht Dr. Krock einen Rucksack, und Meta Jobst, Ex-Ikone des Infotainements, sucht mit ihrem Mann eine Herberge, in der sie ihr Kind zur Welt bringen kann. Die Wege all dieser Gestalten kreuzen sich im Schnee oder im Terrain Taboo, der letzten Bar der Stadt. Galant und mit hintergründigem Witz führt Henning Ahrens den Leser durch dieses Labyrinth aus Tanz und Rausch, aus Verrat und Überlebenskampf – bis hin zu den Mündungsfeuern menschlicher Leidenschaften.