„200 Seiten – das ist mein Maß“ – Bremer Literaturpreisträgerin Barbara Honigmann [38:15]

Die gebürtige Berlinerin Barbara Honigmann wird am 20. Januar mit dem Bremer Literaturpreis 2020 ausgezeichnet. Den Preis bekommt sie für ihr Buch „Georg“. Sie beschreibt darin ihren Vater, Georg Honigmann, der als Deutscher jüdischer Herkunft im Exil überlebt, um nach dem Zweiten Weltkrieg in die DDR überzusiedeln. Die Preisträgerin im Gespräch mit Ziphora Robina.

>> mehr hören

17. Januar 2020 – Sendereihe: Gesprächszeit |Quelle: Bremen Zwei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.