Traumschiff – Gespräch mit Alban Nikolai Herbst [14:43]

Es gibt sehr verschiedene Arten, zu reisen. Mit einer besonders ungewöhnlichen Reise konfrontiert uns der neue Roman von Alban Nikolai Herbst: „Traumschiff“. Es geht zwar um eine Kreuzfahrt – aber der Held Gregor Lanmeister teilt mit 144 anderen  Passagieren das Schicksal sterbenskrank zu sein. Alle wissen: Es wird ihre letzte Reise sein, sie werden das Schiff nicht mehr verlassen. Komisch, dass es trotzdem überhaupt nicht traurig ist, das Buch zu lesen. Um das Buch zu schreiben, ist Herbst am 1. April 2014 in Freemantle an Bord eines Kreuzfahrt-Schiffes gegangen. Was er dort erlebt hat und wie daraus ein Buch wurde, darüber hat Katrin Krämer mit ihm gesprochen.

19. Juli 2015 | Nordwestradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.