Sweet Occupation – Gespräch mit Lizzie Doron [21:14]

Esther Willbrandt im Gespräch mit der israelischen Autorin Lizzie Doron über ihr neues Buch „Sweet Occupation“ – eine Innenansicht des israelisch-palästinensischen Konflikts. „Die Tragödie des Anderen zu verstehen, ist die Voraussetzung, um einander keine weiteren Tragödien zuzufügen“, sagt die israelische Schriftstellerin Lizzie Doron. Als Tochter einer Holocaustüberlebenden hat Lizzie Doron gegen das Schweigen ihrer Elterngeneration angeschrieben. Danach wurde der israelisch-palästinensische Konflikt ihr großes Thema. Gerade ist ihr neues Buch erschienen: „Sweet Occupation“. Darin lässt sie uns auf ihre ganz persönliche Art wieder ins Innere des israelisch-palästinensischen Konflikts reinschauen. Dafür hat sie Gespräche mit so genannten „Friedenskämpfern“ geführt: drei ehemaligen palästinensischen Terroristen und zwei israelischen Kriegsdienstverweigerern. Gewaltfrei kämpfen sie jetzt für Frieden in Israel.

>> mehr hören

2. Mai 2017 – Sendereihe:Buchpiloten | Nordwestradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.