Prime Time – Crime Time vom 12. bis 26. September 2013

Am Donnerstag, den 12. September 2013 startet die »Prime Time – Crime Time« in die 16. Runde. Das Bremer Krimifestival steht diesmal unter dem Motto »Grenzgänger« – und das in jeder Hinsicht. Die AutorInnen werden alle Grenzen überwinden, sie werden aus den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands und aus dem Ausland anreisen, für Sie. Wagen auch Sie den Schritt und überwinden Sie die Grenze zwischen…

  • Hören und Sehen. Erleben Sie, dass man Worte nicht nur hören, sondern auch sehen kann.
  • Ländern, Regionen und Kulturen. Der Tod lauert überall, in einer Kaserne in der Ukraine, in einer Schule im Ruhrpott oder in einem beschaulichen Dorf an der Nordseeküste.
  • Perfektion und Improvisation. Ein guter Mord muss bis ins kleinste Detail geplant sein, ebenso wie ein gutes Theaterstück. Aber manchmal muss man eben auch improvisieren.
  • Vergangenheit und Gegenwart. Schon in der Bibel wurde gemordet. Ob Antike, Mittelalter oder Neuzeit, Hass und Rache sterben nie.
  • blutigem Ernst und Humor. Eiskalte Serienkiller und kleine Ganoven, die sich selbst im Wege stehen. Das Verbrechen hat viele Gesichter.
  • Leben und Tod. Wer das Reich der Toten betreten hat, kehrt nicht wieder? Nicht immer sind die Grenzen so klar gezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.