„Ein Deutscher Sommer“

Henning_Peter_2009_0823_CopyrightChrisKeller
Am 22.10. um 19:00 Uhr stellt Peter Henning in der Zentralbibliothek zum 25. Jahrestag des Gladbecker Geiseldramas seinen Roman „Ein Deutscher Sommer“ vor. Am 16. August 1988 überfallen zwei Kleinkriminelle die Filiale der Deutschen Bank in Gladbeck und lösen damit die wohl spektakulärste Geiselnahme der deutschen Nachkriegsgeschichte aus. Verfolgt von einer Journalistenhorde, fliehen sie brandschatzend durchs Land. Vor laufenden Kameras töten sie, liefern sich Schießereien mit der Polizei und werden in Köln von heute namhaften Journalisten interviewt, während die Geiseln in Lebensgefahr schweben – ein Sündenfall des Journalismus und ein Offenbarungseid der Polizei.

(Foto: Chris Keller/bobsairport)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.