Institut français

Institut français

 

Kontakt:
>> kultur.bremen@institutfrancais.de
>> www.institutfrancais.de/bremen
Tel.: 0421 – 339 44 13
Fax: 0421 – 339 44 44

Seit seiner Gründung in den 50er Jahren befindet sich das Institut français Bremen in der Contrescarpe 19, der einstigen Villa Isenberg, die 1885 im Stil der Patrizier erbaut wurde. Im Herzen der Stadt gelegen und in unmittelbarer Nähe zu Theater und Museen, verfügt das Institut français auf fünf Etagen über ca. 1000 Quadratmeter, die unter anderem 4 Kursräume, eine Mediathek, ein Selbstlernzentrum, einen Ausstellungssaal, einen Musiksalon, einen Theater- und Kinosaal, ein Café und einen großen Garten umfassen.

Als wahres „Schaufenster“, das der Stadt von allen Seiten offen steht, besteht das Ziel des Institut français darin, die französische Sprache und Kultur im Land Bremen zu verbreiten und zu fördern. In enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Bremer Kulturinstitutionen leistet es seinen Beitrag zum Dialog zwischen verschiedenen Kulturen und Bevölkerungen und bemüht sich, die Offenheit und Vielfältigkeit des heutigen Frankreichs und der frankophonen Länder widerzuspiegeln.

Mit etwa einhundert Veranstaltungen pro Jahr präsentiert das Institut eine ebenso große wie facettenreiche Auswahl der zeitgenössischen französischen Kultur und bedient dabei alle Sparten: Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Filme, Vorträge, Theater und Tanz.

Eine Kooperationsvereinbarung mit dem Sprachzentrum der Universität Bremen und ein Team von Lehrkräften, die alle Muttersprachler und zum Unterrichten von Französisch als Fremdsprache ausgebildet sind, gewährleisten die Qualität der Sprachkurse, die sich gleichermaßen an Studenten, wie auch an jedes andere Publikum richten (die Zahl der eingeschriebenen Schüler beträgt pro Jahr mehr als 1600). Alle Kurse, vor allem „Le Français sur objectifs spécifiques“, sind an die Bedürfnisse der jeweiligen Teilnehmer angepasst. Am Ende des Kurses erhalten die Schüler ein Zertifikat, das ihnen die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt. Darüber hinaus bietet das Institut auch staatlich anerkannten Französischdiplome an: das DELF und das DALF.

Mit diesen und vielen weiteren Angeboten zeigt das Institut français Ihnen den schnellsten Weg in die heutige Welt der Frankophonie.

Öffnungszeiten:
Mo – Do: 9.00 – 13.00 & 15.00 – 18.00 Uhr
Fr: 9.00 – 13.00 Uhr
Jeden 1. Dienstag und 2. Mittwoch im Monat ist die Mediathek bis 21.00 Uhr geöffnet.

Lade Karte ...

Adresse
Contrescarpe 19 28203 Bremen Deutschland

kommende Veranstaltungen